Unfall an Bahnübergang Rödental: Schranke trifft Biker am Kopf

  • Zwischen Coburg und Sonneberg ist ein Motorrad von einer Bahn erfasst worden. Der Biker wollte einen Bahnübergang im letzten Moment überqueren.


    (Anm. d. Red.: BMW-Motorradfahrer haben nach unseren Beobachtungen ähnlich "gute" Eigenschaften bei der Beachtung der StVO wie Audifahrer ...)

    https://www.infranken.de/regio…idieren;art170742,3301993

    Viele Grüße, Alex



    "Fahren wir schon?"
    "Nein, die freundlichen Mitarbeiter aus dem DB-Kundencenter tragen die Landschaft vorbei"

  • Alex, das sind alles "AUWEH -Fahrer"! Audi und Vauwe zusammen ergibt...........AUWEH! Und so fahren die auch.

    Und BMW = B..löd! M..it W..onne!


    Gute Nacht


    OldmaN

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von OldmaN ()

  • Hmmmmmmm.......

    ich fahre ja nun AUDI, aber so prasselig vielleicht doch noch nicht!

    Soll ja aber auch überall Ausnahmen geben!


    LG Mario:ds3:

    Ohne Fleiss kein Bandscheibenvorfall ! :cursing: 
    Modellbahn Spur N, Roco, Minitrix Gleise und Weichen, Weichensteuerung über Servos mit Steuerung von MB-Tronik und 4-fach Servodecoder von DIGIKEIJS, Intellibox II & IB-Control II zum Fahren DCC und SX I gemischt , IB-Com zum Schalten & Melden, S88-Module von DIGIKEIJS mit Uhlenbrockadapter auf Loconet, Drehscheibensteuerung über Fleischmann Turn-Control, WinDigipet Premium 2015. :ks::ks:

  • ich fahre ja nun AUDI, aber so prasselig vielleicht doch noch nicht!

    Bei uns in der Gegend (und ja, es ist tatsächlich regional abhängig, welche Marken die auffälligen sind) gibts zwei Sorten von Audi-Fahrern:


    - Das Gemächt ist zu klein, deswegen wird der Schwanz mit dem Gaspedal verlängert. (Überwiegende Mehrheit)

    - OgottOgottOgott, da ist eine Straße, mein Audi könnte kaputt gehen. (Minderheit)

    - sehr wenige "Normale", die StVO-konform und sich ihrer Verantwortung durch das Führen eines Fahrzeuiges bewusst sind.
    Spitzenreiter der Fahrkünste ist bislang der hier:

    http://www.nordbayern.de/regio…-und-schutzzaun-1.5786403
    (Bilder ansehen)

    Die Strecke ist auf 70 begrenzt, die Kurve vorher geht (wenn nass) mit locker 110, trocken noch viel mehr. Da stellt man sich die Frage, wie schnell der war ;)

    Aber wie gesagt, in anderen Bereichen Deutschlands sieht das anderes aus, da glänzen dann BMW und der miese Stern auf allen Straßen :D




    das sind alles "AUWEH -Fahrer"! Audi und Vawe zusammen ergibt


    Lieber Zahnweh als Vauweh :D

    Viele Grüße, Alex



    "Fahren wir schon?"
    "Nein, die freundlichen Mitarbeiter aus dem DB-Kundencenter tragen die Landschaft vorbei"

  • Ich fuhr gestern mit mit meiner Frau zum Einkaufen. An der Einmündung vom Autobahnzubringer sahen wir, etwa 500 m entfernt, ein Fahrzeug kommen. Weit genug weg, um gefahrlos einbiegen zu können. Da ich als langegeübter Fahrer auch schnell abbiegen kann, die Kreuzung kenne, fuhr ich also los. Dort sind 70 Km/h erlaubt. 200 m weiter kommt der Kreisel!

    Das Auto entpuppte als AUDIU Coupé mit Starnberger kennzeichen. Der schoß über die Abbiegespur und eine Sperrfläche an uns vorbei, schnitt mich dann brutal, da er sonst unter einem entgegenkommenden Kieslaster gelandet wäre, stieg dann auf die Bremse um nicht in den Kreisverkehr zu rutschen, und..........................zeigte mir dann den Stinkefinger! Warum mir? Nächste Frage bitte!


    Auwehfahrer eben! Bei uns in der Gegend passieren die meisten Unfälle, wenn man den Zeitungsberichten folgt, mit AUDI, BMW und MERCEDES! Von den Idioten auf zwei Rädern will ich gar nicht erst anfangen. Die wetterbedingte "Saison" ist nun gerade mal 14 Tage alt und wir haben hier im Kreis schon wieder 4 Tote!


    Nun denn, die Beerdigungsunternehmen freut´s!


    OldmaN